Laufbahnmodelle

Solan­ge hier­ar­chi­sche Kar­rie­re die ein­zi­ge Lauf­bahn­mög­lich­keit dar­stellt, haben Unter­neh­men schlech­te Kar­ten. Mit­un­ter wer­den Men­schen, die Kar­rie­re machen möch­ten, zu Füh­rungs­kräf­ten, die dies weder wol­len noch kön­nen – oder sie schau­en sich in ande­ren Unter­neh­men um.

Zusätz­li­che und dif­fe­ren­zier­te Lauf­bah­nen, ein­schließ­lich varia­bler Kar­rie­re­rich­tun­gen, ermög­li­chen indi­vi­du­ell gestalt­ba­re Kar­rie­ren und nicht zuletzt äußerst schlüs­si­ge Ent­wick­lungs­maß­nah­men.

Rele­van­te Fra­gen:

  • Wel­che alter­na­ti­ven Lauf­bah­nen kön­nen Sie anbie­ten?
  • Wie vie­le Kar­rie­re­stu­fen wol­len Sie in den Lauf­bah­nen unter­schei­den?
  • Wie viel Fle­xi­bi­li­tät hin­sicht­lich Kar­rie­re­rich­tun­gen (inklu­si­ve „Bogen­kar­rie­re“) erscheint Ihnen sinn­voll und mög­lich?
  • In wel­chem Maß sol­len Lauf­bah­nen- und Kar­rie­re­stu­fen mit Ent­gelt- und Bene­fit­sys­te­men gekop­pelt wer­den?

Vereinbaren Sie einen Termin für ein video-gestütztes Informationsgespräch

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok