Kompetenzeinschätzung und –Entwicklung

Vom Potenzial zur Performance

„Vom Potenzial zur Performance“ – von diesem Leitgedanken ausgehend, nutzen wir Analyseinstrumente als Grundlage für anschließende Entwicklungsmaßnahmen, die sich an Personen und Unternehmen richten.

Um Führungskräfte gezielt zu unterstützen und anzuregen, die eigenen Fähigkeiten und Potentiale auszubauen und zu stärken , setzen wir bewährte Diagnose-Instrumente ein. Sie dienen der Selbsteinschätzung und beziehen auch – wenn möglich – Fremdeinschätzungen (bis zu 360° Feedbacks) mit ein.

Es geht dabei immer um eine Standortbestimmung der beruflichen Stärken und um Entwicklungsziele im beruflichen Kontext. Wir nutzen einerseits lizensierte Standard-Instrumente, wie z. Bsp.:

  • DISG Persönlichkeitsprofil
  • Insights MDI – Diagnostik-Tools
  • MBTI Myers-Briggs – Typenindikator
  • BIP Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung
  • REISS PROFILE zur Analyse der Motivation und Persönlichkeit
  • TMS Team Management Systems, Analyse und Team-Performance Check

 

Zur gezielten Kompetenz- und Potentialeinschätzung von Führungskräften kommt andererseits der ProfilerNavigator zum Einsatz, der sich seit vielen Jahren bewährt hat.

Der Vorteil des Navigators besteht darin, dass die beschriebenen Kompetenzfelder durch gut beobachtbare Verhaltensbeschreibungen und -Anker hinterlegt sind, und damit von Praktikern ohne besondere Schulung unmittelbar angewendet werden können.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit der Anpassung an spezifische, betriebliche Bedingungen und Anforderungen.

Die Motivation und das Commitment aller Beteiligten sichern wir durch die intensive Einbindung in jede Phase von der Analyse bis zur Durchführung der Entwicklungsmaßnahme durch integrierte Feedback- und Entscheidungsschleifen.

Kompetenzermittlung und Entwicklungsplanung mit dem ProfilerNavigator

  • Der Profiler ist ein ganzheitlich, modular aufgebautes System zur Kompetenzermittlung und zum Kompetenzausbau
  • Grundlage sind die Profiler-Schlüsselkompetenzen. Sie beschreiben gut beobachtbar und operationalisiert Fähigkeiten von Führungskräften.
  • Die Kompetenzen sind auf der Grundlage langjähriger Erfahrungen mit Assessment-Centern, Bildungsbedarfs- und Arbeitsplatzanalysen sowie Trainings und Coachings ausgewählt und beschrieben worden.
  • Wir stellen Ihnen unser Kompetenzmodell zur Adjustierung an die Bedürfnisse und Bedingungen Ihres Unternehmens und der Zielgruppe zur Verfügung.
  • Der Profiler ist auch als 270°- bzw. 360°- Feedback-Instrument einsetzbar.
  • Unser Instrument ist mit anderen Analyse-Verfahren (AC, DC, Interviews, Tests) kombinierbar.
  • Der Profiler ist ohne besonderes Training von Ihren Führungskräften leicht und schnell anwendbar.

 

Das leistet der Profiler

  • Der Profiler ermittelt und beschreibt Kompetenzen und Verhaltensweisen, die zur Wahrnehmung einer beruflichen Funktion relevant und notwendig sind (Sollprofil)
  • Der Profiler identifiziert und beschreibt die Kompetenzen und das Verhalten von Führungskräften in ihrer beruflichen Funktion (Istprofil)
  • Der Profiler setzt die individuellen Kompetenzprofile in Bezug zu den Sollprofilen und/oder internen/externen Benchmarks
  • Der Profiler schafft die Basis für eine gezielte funktions- und personenspezifische Personalentwicklung

 

Das kann der Navigator

  • Der Navigator nutzt die Ergebnisse des Profilers und „übersetzt“ die Differenz zwischen Sollprofil und individuellem Stärken- / Schwächenprofil in Lernziele und Maßnahmen
  • Der Navigator ist ein Entwicklungsfahrplan für jeden auditierten Mitarbeiter
  • Der Navigator beschreibt welcher Entwicklungsbedarf besteht, welche Fähigkeiten ausgebaut werden sollten und wie der Mitarbeiter beim Erreichen seiner Ziele unterstützt wird
  • Der Navigator dient als Transfer- und Controllinginstrument, in dem festgehalten wird
    • welche Ziele und Maßnahmen Mitarbeiter, Führungskraft und ggf. Trainer/Coach vereinbart haben, um den Transfer in die Berufspraxis zu sichern
    • welche Erkenntnisse und Fähigkeiten der Mitarbeiter gewonnen hat
    • inwieweit der Mitarbeiter seine Entwicklungsziele erreicht hat

Manfred Hahl, Geschäftsführer / CEO, FFT Produktionssysteme GmbH & Co.KG, Fulda:

„Wir haben die Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit zwei Jahren neu ausgerichtet. Die Führungsakademie Mitte trainiert
unsere Führungskräfte auf allen Ebenen: Geschäftsführer, Projektmanager, Teamleiter, Linienführer und Projektleiter. Wir haben es in der kurzen Zeit geschafft, ein einheitliches Grundverständnis von Führung in unserem Unternehmen zu etablieren und Führung durchgängig wirksam zu praktizieren.

Der Erfolg spiegelt sich im deutlich verbesserten Miteinander und letztlich auch in den Zahlen.“

Sprechen Sie uns an!

1Hinterlassen Sie uns entweder eine Nachricht

2Oder rufen Sie uns an!
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar